Kopf gut – alles gut! Mentale Zielsetzung im Sport nutzen

Vortrag am 21. April 2016 19.30 Uhr von Dipl. Psychologin Anke Precht imfahrrad magazin Offenburg
Eintritt kostenlos
Wie Sportler ihre Ziele mental im Fokus haben, ist nicht nur das Zünglein an der Waage, wenn es im Hochleistungssport um Erfolg oder Niederlage geht. Sie beeinflusst auch maßgeblich die tägliche Trainingsmotivation, gerade, wenn es in die Mühen der Ebene geht.
Diese Methoden können auch Hobbysportler für sich nutzen.
Wie man Ziele auf ihre Wirksamkeit überprüft, optimale korrigiert und dann mental exakt so installiert, dass sie im Unbewussten die Zugkraft entwickeln, die Motivation genannt wird – das erklärt Anke Precht im Vortrag nicht nur, sondern präsentiert Methoden, die vor Ort direkt ausprobiert und erlebt werden können.
Ziel: mehr Lust zum Training, mehr Energie, mehr Erfolg.
Ein Vortrag zum Mitmachen, Methoden zum gleich Mitnehmen und Umsetzen – ab dem nächsten Tag.
Der Vortrag wendet sich nicht nur an Radsportler. Sporttreibende aus anderen Sportarten sind herzlich willkommen.

Anke Precht ist Psychologin und coacht seit 2005 Leistungssportler aus unterschiedlichen Sportarten. Mit ihrer Feuerwehr-Methode (CEN) unterstützt sie sie dabei, Blockaden blitzschnell zu überwinden, die Motivation zu optimieren, intensiv zu regenerieren und Leistungen dann abzurufen, wenn sie gebraucht werden. Als Rednerin ist sie unter anderem Mitglied der German Speakers Association wie auch der Top 100 der Excellent Trainers. In ihren Vorträgen rund um das Thema Sport macht sie die Techniken aus dem Spitzencoaching für jedermann verständlich und nutzbar.

Kopf gut – alles gut!